Alien Isolation

      Alien Isolation

      Wieso gibts eigentlich noch kein Thread zu Alien Isolation? ;) :whistling:

      Dieses Spiel... Mann... meine Hände zittern noch... Erstmal wieder runterkommen...

      Wie hat Kirk Hamilton es in seinem sehr lesenswerten (und spoilerfreien) Review ausgedrückt?

      Alien Isolation is a horror game as Alien before it was a horror movie.

      It's equal parts Worst-Case Situation Simulator 2014 and "Fuck Everything!": The Game.



      Als Riesengroßer Film der Filmreihe (Favorit: Alien) war ich skeptisch ob ausgerechnet das für ihre fürchterlich verbuggten Total War Releases bekannte Echtzeitstrategiestudio Creative Assembly ein ordentliches Alienspiel rausbringen kann. Nach dem desaströsen Colonial Marines hatte ich eigentlich jede Hoffnung auf ein ordentliches Alienspiel aufgegeben. Und dann soll es nur ein einziges Alien geben? In der Theorie klingt die Idee großartig, aber funktioniert das in der Praxis auch?

      Naja... was soll ich sagen. Alien Isolation ist Survival Horror in perfekter Alienatmosphäre. Das Artdesign ist unglaublich und wird durch ein geniales Soundesign ergänzt. Dieses Spiel ist - vorsichtig formuliert - nichts für schwache Nerven. So eine Anspannung habe noch bei keinem anderen Horrorspiel gehabt. Das Alien ist unberechenbar und absolut angsteinflössend, selbst - oder gerade dann - wenn es nicht unmittelbar sichtbar ist. Die Raumstation fühlt sich außerdem extrem echt an. Man schleicht sich langsam, mit klopfendem Herzen voran und bekommt ein Gefühl dafür, wie sich Ripley auf der Nostromo gefühlt haben muss. Dabei steckt auch die ein oder andere Prise von System Shock 2 in Alien Isolation.

      Aber Vorsicht: Das Spiel ist schwer und unfair. Man sollte schon eine gehörige Frustresistenz mitbringen. Es gibt keine Sicherheit in Alien Isolation und manchmal wird man die Tastatur gegen die Wand schmeißen wollen. Ich bin überrascht, wie konsequent hier die Unberechenbarkeit umgesetzt wird. So muss es aber auch sein, um die Alien Atmosphäre glaubwürdig rüber zu bringen. Definitv kein Mainstreamspiel und auch nix für ungeduldige Naturen. Wer die Filme mag und/oder was mit Survival Horror anfangen kann, für den ist Alien Isolation ein Pflichtkauf. Der Rest sollte sich vorher ein wenig informieren. Z.B. bei dem verlinkten Kotaku Test. Ist ist auch sicher nicht perfekt. Die Animationen der Menschen (inkl. Lippenbewegungen) fallen gegen den Rest der Präsentation ab. Das letzte Drittel soll sich außerdem angeblich in die Länge ziehen. Mal schauen. Soweit bin ich ja noch nicht... Für mich ist es bisher noch das perfekte Alienspiel, das ich mir immer erträumt habe.

      Hier noch ein paar Bilder:













      With all of those elements in place, Alien: Isolation's formula comes into focus:

      1. Unpredictable monster that kills instantly, must be tracked by sound/motion tracker.

      2. No way to kill monster permanently, and methods of distracting don't always work.

      3. No autosave means progress is not guaranteed even upon completing objectives.

      4. Frequent death means replaying missions, but unpredictable monster behaves differently every time.

      5. Result: scariness.

      What Isolation development studio Creative Assembly has done—with a remarkable degree of success, for the most part—is create a nemesis that you can never quite pin down, which gives it the illusion of possessing actual intelligent thought.


      Da bleib ich doch lieber im Schrank versteckt...



      Verdammt... :cursing:
      guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)
      Bin es auch...wenn ich mal Zeit habe...am zocken. Hatte nach dem letzten Spiel...Colonial Marines oder wie das hieß...ja gar keine Erwartungen an das Spiel gehabt. Aber nach den doch guten Wertungen hatte ich dann zugegriffen und bin bisher begeistert. Das ganze Art Design richtet sich total an den 1. Alien Film. Alles ist klobig, die Computer erinnern an alte Stechkarten Computer, Videos auf Monitoren sehen aus als würden sie auf alten Röhenmonitoren laufen...es fühlt sich halt alles wie in Alien 1 an was einfach klasse ist.

      Die Anspannung die man fühlt wenn man ein längeren Flur langgehen muss während der Bewegungsmelder plötzlich knarzt und ein rumpeln in den Schächten über einem zu hören ist macht ne Menge aus. Dabei ist es ein großer Pluspunkt das man auf ein Quicksave bzw. Autosave System verzichtet hat. Hätte man sowas eingebaut wäre wohl der komplette Spannungsaufbau komplett dahin gewesen.

      Das Alien selbst ist einfach nur gruselig. Es ist kein lahmer Mister X aus Resident Evil...das Vieh ist schnell. Sieht es einen ist man so gut wie tot. Besiegen kann man es nicht - höchstens vertreiben oder ablenken. Also versucht man ihm automatisch so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen, Räume nach Verstecken absuchen und die Räume nach Löchern in der Decke absuchen. Wenn man dann noch ein Computer durchsucht während hinter einem ein Loch in der Decke ist...der zuckt einfach bei jedem rumpeln, kratzen oder kreischen zusammen.

      Die menschlichen Gegner und Androiden fallen da leider ab. Es gibt da zwar auch noch paar coole Sachen wie z.B. das Feuer bei Androiden nichts nutzt (der läuft einfach brennend weiter) oder das man menschliche Gegnergruppen auch ausschalten kann indem man ein Geräuschdingsi zu ihnen wirft (und damit das Alien zu ihnen lockt) aber das Highlight ist wirklich das Alien...der Rest ist höchstens Zugabe.

      Alles in allem wie bereits gesagt...bin bisher begeistert...hab aber bisher auch erst Mission 7 abgeschlossen...vielleicht ändert sich das noch gegen Ende...aber ich glaube selbst wenn es sich dann noch streckt wird es trotzdem noch eins meiner Topspiele dieses Jahres werden.
      Ich hab das Spiel ja selber nicht, schau aber ab und an ein Let's Play dazu an. Muss ja ehrlich zugeben, dass ich für solche Spiele einfach nicht die Nerven habe. Wenn ich das selber zocken müsste, bräuchte ich wohl noch ein paar Sätze neue Unterbuchsen und ne Kiste Beruhigungstabletten :D !

      Soweit ich das aber sagen kann, gefällt mir das Spiel auch sehr gut, vor allem die sich langsam aufbauende Atmosphäre, das großartige Art Design und auch die Geräuschkulisse.

      Ich nähere mich nach 19 Stunden Spielzeit nun spürbar dem großen Finale und liebe immer noch jede Sekunde davon. Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, wie und wo man da Längen oder Schwächen sehen kann. Auch das "Pacing" funktioniert ausgezeichnet. Phasen gnadenloser Anspannung wechseln sich mit entspannterem Erkunden ab und ständig gibt es neue Überraschungen in Form interessanter neuer Level(-umgebungen), neuer Waffen, Gadgets oder Herausforderungen. Dadurch hat man ein ständiges Gefühl des Fortschritts und eben gerade nicht den "Alien jagt mich in immergleichen Korridoren für 15 Stunden" Effekt. Die Station fühlt sich dabei die ganze Zeit wie ein realer Ort an, den man auch abseits der Missionsziele erkunden kann. Die Beklemmung sowie Angst (vor dem Alien) ist bisher noch nicht in Routine erstarrt. Jede Begegnung ist immer noch so aufregend wie am Beginn und das Mistvieh lernt langsam meine Gewohnheiten. Überrascht bin ich auch, wie sehr sie sich um das Drumherum bemühen. Zwar ist die Geschichte nicht unbedingt innovativ und auch die Nebencharaktere bleiben recht blass, aber dafür gibts alle Nase lang echte Gänsehautmomente für Fans des Alienuniversums. Außerdem fügt sich die Geschichte nicht nur perfekt in den Filmkanon ein, sie behebt sogar Logiklöcher der ersten Filme. Ach, und der Soundesigner sollte unbedingt den Oscar oder so bekommen. Einfach Wahnsinn.

      Mein Spiel des Jahres... wenn sie das Ende nicht völlig versauen. :D
      guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)
      Bin übrigens inzwischen durch und ja, es wird wohl mein Spiel des Jahres. Bis Ende Dezember dürfte da nix besseres mehr rauskommen. Im übrigen auch die perfekte Fortsetzung des Films Alien. Mein komplettes Review ist auf Steam hinterlegt. Vielleicht lasst ihr mir ja nen Like oder etwas Feedback da. ;)
      guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)