Project CARS

      Project CARS

      Project CARS erscheint angeblich im November 2014 (u.a. für PC und PS4) und ist wohl eine mit Hilfe von Crowd Funding finanzierte Racing Sim von den Shift Machern. Irgendwie scheint alles drin zu sein, was man schon immer mal in ner Racing Sim haben wollte.

      Project CARS is the most authentic, beautiful, intense, and technically-advanced racing game on the planet. Create a driver, pick from a variety of motorsports, and shift into high gear to chase a number of Historic Goals and enter the Hall Of Fame. Project CARS provides a number of different ways for you to play: Career, Solo, Online, and Community. These make up the four pillars that are represented in our logo and are a testament to our wish for players to have freedom and variety when playing. Featuring world-class graphics and handling, a ground-breaking dynamic time of day & weather system, and deep tuning & pit stop functionality, Project CARS leaves the competition behind in the dust.






















      Und hier noch ein deutsches Angespielt Video aus der Alpha/Beta:



      Irgendwie kriege ich da große Lust, mir das Teil zuzulegen... :rolleyes: :D :thumbup:
      guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)

      Guthwulf wrote:

      Angesichts des großen Interesses an diesem Thema

      Da ich weder eine PS4 besitze noch ein riesengroßer Rennspiel-Fan bin, geht mir das Spiel relativ am Allerwertesten vorbei :P

      Sieht ja auf jeden Fall hübsch aus in den Trailern... aus der Cockpit-Perspektive während das Gameplays schauts dann hingegen wieder aus wie jedes Rennspiel zuvor. Halt Autos, die im Kreis fahren. Dazu noch auf für mich eher langweiligen realistischen Rennstrecken anstatt hübscher Stadtkurse oder waghalsiger Rallye-Pisten. Insofern reizt mich das eher wenig, auch wenn's für PC kommen würde.

      /edit:
      Oh, sehe grad, dass es tatsächlich für PC kommen soll. Na dann... ändert das auch nix ;)
      Joar... ich hab irgendwie ne kleine Schwäche für Rennspiele, auch wenn es auf "Autos, die im Kreis fahren" hinausläuft. Project Cars kommt diesen November auf PC, XBox One und PS4 raus, soweit ich weiß. Außerdem wurde es per Crowdfunding finanziert (die meisten Youtubevideos stammen von Backern, die derzeit schon spielen können). Nach dem, was man liest, ist der Hersteller in sehr regem Austausch mit seinen Fans, fährt eine sehr offene Informationspolitik, berücksichtigt Communitywünsche und bringt zudem in sehr kurzen Taktzyklen neue Builds zum austesten raus.

      Ich habe ja hier schon diverse andere Rennspiele vorgestellt und verschiedentlich erwähnt, dass mein "ideales" Rennspiel eine Mischung aus verschiedenen Rennspielen wäre (Brachiale Mittendrinfahratmosphäre, dynamisches Wettersystem sowie Tag-/Nachtwechsel, simulationslastiges Fahrgefühl, umfangreiches Customizing/Tuning, breites Strecken-/Autoangebot, gute Cockpitperspektive, Communityfeatures etc...). Project Cars verspricht nach dem bisher gezeigten nun tatsächlich diese "ideale" Mischung zu werden. Einige Hardcorepuristen bemäkeln, dass iRacing oder rFactor 2 in der Simulation an der ein oder anderen Stelle noch einen Tacken besser sind, Project Cars ist aber definitiv eine richtige Simulation und realistischer als bspw. ein Forza oder Gran Turismo.

      Und das alles auch noch in ein - insb. im Vergleich zu anderen Sim Racern (Arsetto Corsa, iRacing, rFactor etc.) - optisch sehr attraktives Gesamtpaket verpackt.

















      Irgendwie bin ich da neugierig geworden... :D

      Tante EDIT präsentiert auch noch zwei Rennen:


      guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)