Sperre -> Missverständnis

      Sperre -> Missverständnis

      Super, mit dem Telefon bin ich malwieder ins Fettnäpchen getreten. Mit dem "Gefühl" das mein Post seine richtigkeit hat sende ich ihn ab und dennoch fühlt sich wieder irgendwer angegriffen. Egal wo und mit wem ich kommuniziere, ich kann nichts schreiben oder sagen ohne das sich irgendwer angegriffen fühlt. Woran liegt das nur? *verschwör*

      Nein, das Telefon war keine Anspielung auf Telefonterror. Ich gehe seit Jahren nichtmehr ans Telefon weil ich damit rechnen muss das einer "meiner" ehemaligen "Froinde" anruft und Schwierigkeiten macht, wenn ich es benutze dann nicht mein eigenes(denn ich habe keinen Freigeschalteten Vertrag) sondern das meiner Eltern und das kann ich im Jahr an einer Hand abzählen. Wenn die Frauenhaare eine Anspielung auf Vergewaltigung waren kann ich Entwarnung geben denn das ist nicht mein Stil auch wenn ich extrem Brutal sein kann. Es gab zwar in meiner frühen Vergangenheit neigungen in die richtung Vergewaltigung und ich musste mich auch schon eines 50-Jährigen Schriftstellers erwehren der auf 16-Jährige Kerle steht(hat versucht mich abzufüllen, sein Charisma spielen lassen und gewartet bis meine Eltern geschlafen haben, dann wollte er das ich mich zu ihm mit aufs Sofa schlafen lege) sodas ich verwirrt durch sein Verhalten herausfinden musste ob ich Schwul bin und nach der Begegnung 2 homosexuelle Erfahrungen gemacht habe durch die ich dann letztenendes im zusammenspiel mit anderen negativen Faktoren(noch keine Drogen, nur Alkohol) total Irre wurde und mir alles egal war. Dann gab es bis jetzt noch einige qualvolle Höhepunkte der richtig heftigen Art die teils noch andauern weil sich das alles auf "Wächter der Nacht"-Art in einem "Wirbel" verstärkt hat aber egal, was sexuelle Belästigungen angeht bin ich sicher kein Problem.

      Das Telefon war eine Metapher für etwas anders und sollte etwas zu verstehen geben das Ausartungen wie im selbigen Thread verhindert.(ironischerweise) Man kann als Metapher auch einen Kasettenrecoder, Audiorecorder, Mikrophon oder ein Funkgerät nehmen... Funkgerät wäre die bessere Metapher gewesen.

      Sorry für das Missverständnis und beim nächsten mal bitte sicherstellen ob man das verstanden hat was derjenige damit sagen will. Subjektive Warnehmung ist grausam und nicht jedem bewusst -.- Deswegen schreibe ich unter anderem in meinen vorangegangen Posts immer wieder das man sich in ruhe mit etws beschäftigen soll damit man wichtige Zusammenhänge erkennt bevor man reagiert weil man ohne gewissenhaftes hinterfragen ein Bild erhält das kontraproduktive Reaktionen auslöst und eine Negativspirale bildet wenn sich die Reaktionen dann gegenseitig verstärken. Ist in den Gulli-Links die ich zuvor gepostet habe sehr gut erklärt.

      Etwas gab mir das Gefühl für eine Rückkehr obwohl ich keine Lust mehr hatte, mal sehen was weitere Entwicklungen ergeben. Dann teile ich entweder ein wenig meiner Aufmerksamkeit mit dem Forum oder ich konzentriere mich wieder komplett auf meine Genesung und privaten Studien(soweit das mein Gedächtnis bisher erlaubt hat, jetzt kann ich zumindest wieder Bücher lesen ohne das ich mich nach 2 Seiten frage was 4 Seiten zuvor stand).

      an die Egomanen -> Zeigt etwas Einfühlungsvermögen und nehmt Rücksicht auf jemanden der einen Nervenzusammenbruch(mit schäden auf das Nervensystem, seit dem jahrelange regenerierende Zuckungen und Überlastungszustände bei starken Emotionen die sich in einer Art starre äußern) mit nachfolgenden Schlaganfall und massenhaft weiteren Schikanen(zuvor und danach, die Zeit mit meiner Ex war oftmals die Hölle und die Zeit davor bei meinen Eltern nur etwas besser) überlebt hat. Sorry das ich hier etwas über meine Opferrolle posten muss nur versteht sonst niemand meine derzeitigen Eigenarten die mir das Leben nicht leichter machen.

      Wenn sich hier jemand die Frage stellt ob ein Hacker meinen Account gekapert hat so kann Guthwulf problemlos die Backups ansehen. Seit meiner registrierung benutze ich die gleiche E-Mailadresse, die sollte ich schon längst ändern weil dauernd Missverständnisse aufkommen. Leider habe ich die benachteiligende bedeutung meiner Mailadresse ziemlich spät bemerkt und jetzt kann ich die nicht ohne weiteres ändern weil ca. 12 Jahre Mailverkehr gespeichert ist.

      Post was edited 2 times, last by “Gunnar” ().

      Gunnar, Du meinst ja selber, dass Du bedingt durch Deinen Schlaganfall gewisse Probleme hast.
      Aber meinst Du nicht, dass Du möglicherweise in gewissen einschlägigen Foren besser aufgehoben bist?Wo geschulte Menschen Dein Leiden nachvollziehen und Dir helfen können?
      Ich denke wir (bzw. so geht es zumin. mir) sind einfach mit Deinem Zustand überfordert - wir können uns nicht in Dich hineinversetzen und Dein Verhalten verstehen. Bei uns stößt Dein Geschriebenes dann immer auf Unverständnis und wir fühlen uns angegriffen, auch wenn das nicht Deine Absicht war.
      Wer oder was verleitet dich nur dazu soetwas zu posten? Die Frage stelle ich mir seiter einer Weile intensiv... Da muss doch eine Absicht dahinter stecken. In andren Foren gibt es selten etwas das mich interessieren würde, hier bin ich nur weil mir irgendetwas das Gefühl gibt ich sollte hier sein. Das ich etwas zu meinem Gesundheitsstatus sagen muss damit ihr euch besser in mich hinein versetzen könnt und mich versteht ist doch ein Zeichen das ich mich auch außerhalb dieser Foren bewegen kann wenn ich den Menschen zu verstehen gebe wo und warum es zu Missverständnissen und kontraproduktiven Situationen kommt. Die einzigen die hier die Nachricht das ich "Hilfe" brauche über alle möglichen Kanäle verbeiten sind meine ehemaligen Froinde und die sind mir gegenüber unter anderem wegen jemandem Namens Steve alles andere als wohlwollend. Der Typ hat mich nachträglich betrachtet Systematisch fertig gemacht und war so wie ich vermute am Finalen streit mit meiner Ex nicht unbeteiligt(schonwieder hat sich jemand eingemischt und meine Situation verschlimmert, schon seit der grundschule provoziert man mich wenn andere nicht hinsehen und wenn sie hinsehen bin ich dann wieder der Sündenbock, bedingt dadurch ergeben sich dann wieder weitere Provokation weil ich durch meine Sündenbocksituation unbeliebt bin). Neben ihm gabs dann noch diesen fiesen Fettsack der mich Jahrelang nur ausgenutzt und bei jeder Gelegenheit hentegangen hat. Schweine, haben mir Schamhaare in den Mund gelegt während ich geschlafen habe.

      Post was edited 12 times, last by “Gunnar” ().

      Gunnar, das Forum hier ist kein Therapierunde. Wenn von deinen Erlebnissen ansatzweise etwas wahr ist (und daran glaube ich nicht mehr), dann suche dir bitte einen Psychologen, der dir weiterhilft. Deine wirren, paranoiden und mit Schimpfwörtern sowie besorgniserregenden Ansichten durchsetzten Posts sind hier definitiv falsch am Platz. Du brauchst professionelle Hilfe, die dir im Forum niemand bieten kann.
      guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)
      Mehr als den letzten Post im Musikfavoritenbereich gab es nichtmehr zu sagen, bis auf die ein oder andere Kleinigkeit vieleicht aber das finde ich vernachlässigbar. Wenn du mein gesamtes Verhalten ernsthaft beurteilen müsstest(innerhalb und außerhalb des Forums) dann müsstest du sagen das mein Verhalten in jeder hinsicht schlüssig und glaubwürdig ist, du würdest sagen das ich entweder ein extrem talentierter Lügner bin der bei jeder noch so starken Beeinträchtigung(von denen es bei mir äußerst viele gab) die Fassung behält und nie ein Fehler unterläuft(obwohl er stark vergesslich war und immernoch vergesslich ist) oder er sagt die Wahrheit.


      @Ferji
      Meine Probleme sind im vergleich zu früher eher gering, es gibt nur ein paar regenerierende Leiden auszustehen.



      Wenn ihr nichts dagegen habt ändere ich den anderen Post in eine für alle akzeptable Richtung und dann belästige ich niemanden mehr mit derartigen Posts. Ist wieder typisch das meine guten Posts hierbei total ignoriert werden... (nebenbei bemerkt)

      Post was edited 4 times, last by “Gunnar” ().

      Also an Guthwulfs stelle hätte ich dich schon längst bei der Polizei gemeldet, du gibst ja selbst zu Straftaten begangen zu haben und du äusserst Mordgedanken an einer bestimmten Person. Was diese Person vorher gemacht hat ist dabei unerheblich. Da du nicht sonderlich zurechnungsfähig zu sein scheinst, bist du meiner Meinung nach eine Gefahr für die Allgemeinheit und dich selbst. Lass dich bitte einweisen und gib dich nicht weiter der Illusion hin du könntest deine Probleme selbst lösen, du kannst es offensichtlich nicht.
      Kann dem leider nur zustimmen. Ich hatte dir ja schon vorher geschrieben das du einfach gaaaanz seltsam geworden bist. Würdest du noch etwas mehr Religions-Gelaber einfügen würdest du locker als irgendein verdrehter Sektenspinner durchgehen.

      Ganz ehrlich, such dir professionelle Hilfe. Da ist nix schlimmes dran, die hatte ich nach dem Balkankrieg auch nötig gehabt, hier wirst du die nötige Hilfe aber nicht finden da du für die meisten von uns so hart es vielleicht klingt...eher ein Nickname unter vielen bist.

      Dafür gibt es diese Berufe. Um Leuten zu helfen. Wir hier sind nur ein Haufen wild durcheinander gewürfelte Fremder. Ich könnte dir zwar ganz nett erzählen wie potentielle Kunden in eine bestimmte Richtung lenkt. Ferji kann dir erzählen welches Buch momentan ganz toll ist (übertrieben gesagt ;) :p ) aber ich denke da hört es bei uns beiden einfach schon wieder auf. Und bei den anderen wird es wohl nicht besser sein.

      Post was edited 1 time, last by “Tyren” ().

      Danke das ihr meine Zeit gerettet habt, jetzt kann ich mich wieder auf meine Studien und resozialisierung konzentrieren. Nach meiner abwesenheit im Test Drive Unlimited-Thread habe ich bemerkt wie sehr mich das Forum ablenkt. Ohne ist mein Lebensgefühl definitiv besser und mein Leben insgesamt effektiver. Schade zwar das ich in den vergangenen Monaten derart viel Zeit hier verbraten habe obwohl ich wusste das es besser ist wenn ich mein interesse anderen widme aber egal, jetzt habe ich gewissheit das ich hier definitiv unerwünscht bin und muss nicht ständig darüber nachdenken was ihr von mir haltet oder wie ich die Haltung verbessern könnte. Ich fühle mich erleichtert, wir sehen uns in einer anderen Zeit...